Gesprächsstoff

Benefiz-Frühschoppen „Aschau huift“

Der zweijährige Aschauer, Raffi Fischer, ist an Leukämie erkrankt und wird zurzeit in Amerika medizinisch behandelt. Die anfallenden Kosten für das Spezialverfahren werden von der Krankenkasse nicht übernommen. Die Stiftung „Care-for-Rare“ übernimmt zwar einen Teil der Behandlungskosten, jedoch fehlt noch eine große Summe des im mittleren sechsstelligen Bereich liegenden Betrages. …

WEITERLESEN →