Gesprächsstoff

Automotive Solutions Germany – Golf Turnier 2017 Patting

Der innovative Premiumhersteller für Automobilbeleuchtungssysteme und sein besonderes Golfturnier im Chiemgau begeistern nicht nur Golfer

Patting – Scheinwerfer von Automotiv hätten es kaum besser beleuchten können, nach dem wochenlangen Regenwetter befürchteten viele leidenschaftliche Golfer, das diesmal das geliebte Golfturnier in Patting/Rosenheim ins Wasser fällt. Wir wissen nicht welch‘ besonderen Draht der Veranstalter Andreas Spiegelberger nach „Oben“ zu den Wettergöttern hat, aber es war herrlich sonnig und die Gäste konnten sich und ihr Golfspiel optimal genießen und ausleben. Die Automotive Solutions Germany, das Hightec-Unternehmen in Sachen Engineering, Prototyping, und Projektmanagement, insbesondere für Automobil-beleuchtungssysteme, http://www.asgermany.de/  lud zum 7. Golfturnier zum Golfclub Patting/Hochriesblick ein. Die Golfbegeisterten aus der Region Chiemgau lassen sich dieses Turnier nicht entgehen und für viele Freunde, Kollegen, Partner und Mitarbeiter rund um den Veranstalter Andreas Spiegelberger, fiebern dem bekannten Top-Event jedes Jahr entgegen.

Marie Bauhuber, die engagierte Eigentümerin und Managerin der Golfanlage Patting http://www.golf-patting.de/  hat auch 2017 wieder ein erstklassiges Turnier mit „Automotive Solutions Germany“ auf die Beine gestellt. Dabei hat Sie alle Hände damit zu tun vor den Toren Rosenheims aus einem beschaulichen 9-Loch-Platz, in einem ehrgeizigen Projekt, einen 18-Loch-Platz zu realisieren. Und diese Idee, nahe an Rosenheim und in der Nachbarschaft von „Hochries“ und „Kampenwand“ einen neuen modernen „Reversible-Platz“ zu bauen, wird mit Mut und Tatkraft voran getrieben. Seit März 2017 wird der derzeitige 9-Loch-Platz der Golfanlage Patting-Hochriesblick zu einer Anlage mit insgesamt 27 Spielbahnen ausgebaut. Alle neuen Spielbahnen sollen zum Beginn der Saison 2018 eröffnet werden.

Das Highlight in Patting wird der Reversible-Platz sein, der der erste seiner Art in Deutschland sein wird. Je nach Wochentag wird der Reversible-Platz entweder in der einen Richtung als 9- Loch-Hochries-Runde oder in der anderen Richtung als 9-Loch-Wendelstein-Runde gespielt. Der Platz besitzt also 9 Grüns, aber 18 Spielbahnen. Beide Runden spielen sich als Par 35. Das Konzept eines Reversible-Platzes stammt bereits aus dem 19. Jahrhundert. Einer der ersten Reversible-Plätze der Welt war der Old Course in St. Andrews, der für viele Jahre sowohl in Uhrzeigerrichtung als auch gegen den Uhrzeigersinn gespielt wurde. Auch heute noch wird einmal jährlich in St Andrews die Spielrichtung umgedreht und der Platz wieder im Uhrzeigersinn gespielt. Die Attraktivität des Reversible-Platzes in Patting besteht darin, dass auf einer Fläche eines 9-Loch-Platzes die Golfer insgesamt 18 Spielbahnen vorfinden. Der Platz bietet also doppelte Vielfalt und 18 grundverschiedene Spielbahnen.

Nach dem die Golfer ihre 9 Löcher nach Stableford nach dem Kanonenstart bewältigt hatten, durften die Besten aus der Klasse der Nichtgolfer mit den Golfern auf eine Runde Texas-Scramble und das kann dann schon mal etwas kräftezehrend werden, manch einem Spieler half nur ein Schnäpschen und militärische Disziplin zum nächsten Abschlag. Die erschöpften Recken m/w wurden dann durch eine optimale Verpflegung und durch die heißen Rythmen der „Rossinis“ http://www.rossinis.de/ wieder aufgebaut, so dass einem langen Abend nichts mehr im Wege stand…

Ein heißer Tag im Chiemgau

Es konnte nur noch besser werden, das feine Catering http://www.gregor-wittmann.com/ von Gregor Wittmann Catering weckte neue Kräfte. Die Rossinis hatten für einige Stunden die Golfer, Gäste und Freunde der Automotive Solutions Germany in ihren Händen und die Tanzstimmung breitete sich maximal schnell aus. So mancher isotonischer Engpass wurde mit den jeweils richtigen Getränken ideal behandelt, es war für jeden Geschmack das richtige dabei und die Qualität der Durstlöscher und Spirituosen war von bester Qualität. Mit dem Rosenheimer Urgestein dem „DJ-Sepp“ ging es nun ab in die Nacht, ab 23:00 war Party angesagt und das bis in den frühen morgen, eine ausgelassene Stimmung bei denen man die Resultate aus den Turnieren schnell vergessen hatte.

Die Resultate im Überblick

Sieger im Brutto-Ergebnis wurde Rappl Dominik, im Netto Ergebnis sicherte sich Zwigl Markus den Sieg. Und in der Texas-Scramble Gaudi-Meisterschaft, konnten drei Teams aus jeweils einem Golfer und einem Nichtgolfer mit 39 Schlägen (9-Loch Par 32) sich den ersten Platz teilen.

Das Turnier konnte wieder einmal mehr alle Erwartungen der Spieler und Gäste erfüllen, ein gelungener Golftag von Automotive Solutions deren Licht hell strahlte. Respektvoll lieferte die Sonne eine weißblauen Himmel über der Golfanlage mit Herz. Die Golfer hatten ihren Spaß und die Nichtgolfer konnten schnuppern, mitspielen, mitfeiern, so wird Golfsport zum Erlebnis und neue Freunde finden. Das beste Fazit überhaupt ist die Tatsache: „Das war ein riesen Spass, Applaus an die Macher, Spieler und Gäste“.

 

Automotive Solutions Germany GmbH 

Andreas Spiegelberger Heubergstr. 10 83122 Samerberg

Kontakt Telefon: +49 172 539 1395 E-Mail: as@asgermany.de

Bild: © ZAROnews – Robert Zach