Gesprächsstoff

„Dreggsagg“ Michl Müller kommt in die Badriahalle Wasserburg

Am Freitag, 01.12. – 20 Uhr kommt „Dreggsagg“  Michl Müller die Badriahalle Wasserburg.
Im Gepäck hat er sein neues Programm „Müller… Nicht Shakespeare!“.

Gewohnt lebensnah und authentisch nimmt Michl Müller scharfsinnig den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit
aufs Korn. Der selbsternannte „Dreggsagg“  aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus.
Michls Kabarettprogramme sind packend und mitreißend und man begleitet ihn gerne bei seinen Reise durch
aktuelle Themen aus Politik oder Gesellschaft. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen
Charme hat er dabei das Publikum schnell auf seiner Seite.

Karten gibt es
   • an allen bekannten VVKStellen der Region,
• in der Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg
• im Ticketcenter Wasserburg,
• in der Buchhandlung Fabula, Wasserburg
• bei CTS (Tel. 01806/570070; 20 ct/Anruf a. d. dt. Festnetz, max. 60 ct/Anruf a. d. dt. Mobilfunknetz) und allen
angeschlossenen VVKStellen,
• bei Reservix (Tel. 01806 / 700733; 14 ct/min. a.d. Festnetz) und allen angeschlossenen VVKStellen,
   • bei München Ticket (Tel. 089 / 54818181) und allen angeschlossenen VVKStellen, sowie
   • online unter http://www.konzertbuero-augsburg.de/, www.muenchenticket.de, http://www.eventim.de/. und
      http://www.ticketmaster.de/event/michl-muller-mullernicht-shakespeare-tickets/239143