Gesprächsstoff

„Florian, die Kampendohle“ – Aschauer Kinder-Erlebnisführer sorgt für leuchtende Kinderaugen

Die Tourist Info Aschau im Chiemgau präsentiert in dem neuen Kinder-Erlebnisführer „Florian, die Kampendohle“ vielfältige Geschichten und Aktionen rund um die gefiederten Bewohner der Kampenwand. Was ist eigentlich eine Alpendohle und was kann man während eines Aschau-Urlaubes alles erleben? Welche Räume gibt es im Schloss Hohenaschau und wie arbeitet die Bergwacht? Verlieben sich Alpendohlen und was sind Ministranten? Diese und viele weitere Fragen beantwortet das neue Aschauer Büchlein, das im September präsentiert wird. In altersentsprechenden Geschichten erfahren die Kinder, wie die Dohlen auf der Kampenwand leben. Dabei lernen sie nicht nur Florian, sondern auch seinen Freund Crami aus Schloss Hohenaschau und viele andere Tiere und Menschen kennen. Alle Geschichten im Buch stammen aus der Feder der Autorin Marion Bischoff, die alljährlich mehrmals in Aschau weilt und hier die Inspiration für ihre Romane und Kinderbücher findet. So entstanden auch die Erzählungen rund um die Kampendohle Florian am Originalschauplatz. Liebevoll illustriert wurde das gesamte Werk von Cristina Wimmer aus Aschau i.Chiemgau.

Auf über 40 Seiten gibt es im liebevoll gestalteten Führer neben 12 faszinierenden Geschichten auch noch jede Menge weitere tolle Angebote für Kinder. Rätselspass, Ausmalbilder bis hin zum Fingerspiel mit der Kampendohle bringen so eine spannende Abwechslung auf die bedruckten Seiten.

In Zusammenarbeit mit Tourist Info Aschau und der Kampenwandseilbahn wurden zwei Klassen aus der Preysing Grundschule Aschau zur Präsentation des neuen Kindernachschlagewerkes eingeladen. Über 40 gut gelaunte Zweitklässer mit ihren Lehrerinnen gondelten auf die Kampenwand um spannendes über den gefiederten Florian zu erfahren. In der Bergstation wartete schon die erste Überraschung, in der extra platzierten gelben Gondel 7 über dies es mehrmals im neuen Führer geht, wartete nämlich schon Florian die Kampendohle auf die kleinen Gäste. Besser hätte es an einem traumhaften Herbsttag nicht sein können und so hat die Autorin Marion Bischoff am Originalschauplatz, im Feiern zwischen Almwiesen und Felsmassiven ihre Lesung gegeben. In der SonnenAlm gestalteten die Teilnehmer gemeinsam ein Improvisationstheater zur Kampendohle und nahmen an anschließend an einer spannenden Bergblumen- und Kräuterführung der beiden Bauernlandlerinnen Kathrin Thaurer und Regina Schlemer teil. An diesem Tag stand die Kampendohle Florian im Mittelpunkt und die Kinder erfuhren wissenswerte Details aus dem Leben der gefiederten Bergbewohner. Zum Abschluss stärkten sich alle gemeinsam mit einer Brotzeit in der SonnenAlm, ehe zurück ins Tal gegondelt wurde. Leuchtende Kinderaugeben gab es während der Talfahrt, denn da flatterten die neuen Florian-Freunde gleich von der ersten bis zur letzten Seite den spannenden Aschauer Kinderführer durch. Begeistert von dem neuen Erlebnisführer zeigte sich auch Aschaus Erster Bürgermeister Solnar, der bei der Präsentation mit auf der Kampenwand dabei war. Den kostenlosen Kinder-Erlebnisführer gibt es ab sofort bei der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 bzw. unter http://www.aschau.de/

Foto: H. Reiter