Gesprächsstoff

Imkern – ein süßes Hobby: „Anfangen mit Bienen“ am 24. und 25.2.2018

Auf alle Fragen von Imker-Neulingen wird bei dieser Schulung eingegangen, von der Eignung zum Imker, dem richtigen Standort für die Bienenvölker und woher bekomme ich die ersten Bienenvölker. Ist ein eigenes Bienenhaus notwendig? Wie hoch sind die Kosten der notwendigen Erstanschaffungen und welche Möglichkeiten der öffentlichen Förderung gibt es? Auch rechtliche Fragen werden geklärt. Welche Erträge an Honig, Wachs, Propolis, Blütenpollen sind zu erwarten? Praktische Tipps über verschiedene Beutentypen und das geeignete Rähmchenmaß werden gegeben. Auch ideellen Werte werden angesprochen, wie Freude an der Natur und vor allem die Blütenbestäubung, von der wir alle profitieren. Bücher und Internetseiten für Imker werden vorgestellt. Auf die wichtigsten Bienenkrankheiten und ihre Behandlung wird eingegangen. Imkereigerätschaften, wie die Honigschleuder und Entdeckelungsgeräte können von Neuimkern kostenlos mit genutzt werden, bis man eigene Geräte angeschafft hat.

In der Imkerei Haberspoint (zwischen Prutting und Hofstätter See) wird mit Magazinen (Erlanger Magazinbeute) im Freien geimkert (http://www.bienenfreunde-chiemgau.de/). Der Vortrag erfolgt als Power-Point-Präsentation mit anschließenden praktischen Übungen. Der Vortrag kann auf CD für 5 Euro gekauft werden. Für eine Honigsemmel-Brotzeit zwischen Vortrag und praktischen Übungen ist gesorgt. Der Referent, Fachwart Hans-Hagen Theimer ist unter der Telefonnummer 08053/208591 oder Mobilfunk 0170/4816990 zu erreichen. Die Imkerschulung findet sowohl am Samstag den 24.2. von 14 bis 17 Uhr, als auch Sonntag, den 25.2.2018 von 9 bis 12 Uhr am Lehrbienenstand Haberspoint Nr. 4, 83134 Prutting statt. Auch Nichtimker sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.