Gesprächsstoff

Modern und lichtdurchflutet: Sparkassen-Geschäftsstelle in Bad Endorf modernisiert

Das Sparkassen-Team in Bad Endorf empfängt seine Kunden in umgebauten und modernisierten Räumen: Die Geschäftsstelle an der Bahnhofstraße 27 wurde in wenigen Wochen neu gestaltet. Die Kunden werden im großzügigen und lichtdurchfluteten Foyer von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Dialogplätzen begrüßt. Der schwere Tresen wich einem kommunikativen Servicebereich, der zum Gespräch einlädt. Offen und modern wurde auch der SB-Bereich mit Servicegeräten gestaltet. Hier können die Kunden rund um die Uhr Bargeld abheben und einzahlen sowie Kontoauszüge abholen. Darüber hinaus ermöglicht ein modernes Kassensystem den Kunden, ihre Bargeldtransaktionen selbst am Geldautomaten vorzunehmen. Der vorherige Kassenbereich wurde zu einem zusätzlichen Beratungszimmer ausgebaut. Der neu gestaltete, abgetrennte Wartebereich ergänzt das moderne Raumkonzept. Verschönerungsmaßnahmen im Innenbereich, aber auch an der Außenfassade runden die Modernisierung ab. Licht- und Klimatechnik wurden den modernen Sparkassen-Standards angepasst. Wann immer möglich, beauftragte die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling auch bei diesem Umbau Handwerksbetriebe aus der Region. Tobias Kerkhoff und sein Team freuen sich, ihre Kunden in den schönen neuen Räumen zu begrüßen.

Foto: GS Bad Endorf mit Team nach Umbau

Modern und lichtdurchflutet strahlt die umgebaute Sparkassen-Geschäftsstelle mit den Mitarbeitern um die Wette (von links): Tobias Scholz, Alexandra Körner, Geschäftsstellenleiter Tobias Kerkhoff, Auszubildender Maximilian Hell, Gertrud Strein und Annette Forster.