Gesprächsstoff

Priener Christkindlmarkt: Der Nikolaus kommt!

Prien – „Wart Ihr auch alle brav?“ Am Freitag, 8. Dezember um 14 Uhr ist soweit: der Nikolaus kommt mit seinem goldenen Buch, in dem die guten und die schlechten Taten niedergeschrieben sind, auf den Priener Christkindlmarkt.

Für alle braven Kinder hat der heilige Mann kleine Geschenke in seinem Sack dabei. Die jungen Marktbesucher dürfen sich auf leckere Pakete, gefüllt mit Mandarinen, Nüssen und Lebkuchen, gesponsert von Rewe, freuen. Der Nikolaus freut sich über ein kleines Lied oder ein kurzes Gedicht von den Kindern. Jedes Jahr gehört sein Besuch zu einem der Höhepunkte des Priener Christkindlmarktes, auf den sich die kleinen Besucher schon lange im Voraus freuen. Kinder ab fünf Jahren, können im Anschluss die „Priener Kinderoase“ neben dem Heimatmuseum besuchen. Gemeinsam mit Wildnispädagogen Matthias Neeb und Elena Groß werden hier von 14 bis 16 Uhr Traumfänger gebastelt. Einer indianischen Legende nach sollen die Träume durch das Netz des Traumfängers fliegen. Die bösen Träume verfangen sich im Netz, somit kommen nur die guten Träume durch. Zuhören und mitsingen können schon die kleinsten Marktbesucher ab drei Jahren bei Liedern und Geschichten zur Weihnachtszeit mit Birgit Urban von 17 bis 19 Uhr. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Vor Ort ist jeweils ein Unkostenbeitrag für das Kinderprogramm zu entrichten.

Ein Faltblatt und weitere Informationen erhält man im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 oder unter Telefon +49 8051 6905-0 und http://www.priener-christkindlmarkt.de/.