Gesprächsstoff

Sommerfestival bringt Geld für den Kinderschutzbund

Für den Kinderschutzbund Rosenheim ist das ein echtes Glücksschwein: seit drei Jahren steht an der Abendkasse des Rosenheimer Sommerfestivals ein buntes Sparschwein. Wer hier sein Ticket erhält, kann eine freiwillige Spende für den Kinderschutzbund Rosenheim einwerfen. Auch in diesem Jahr gab es für das Schweinderl reichlich Futter: Stefan Brunnhuber vom Sommerfestival-Team übereichte jetzt einen Spendenscheck über 930  Euro an die Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Marianne Guggenbichler. „Wir freuen uns sehr über dieses Geld“, sagte Guggenbichler. „Der Betrag geht je zur Hälfte an das Mütter-Väter-Zentrum in Rosenheim und an den Eltern-Kind-Burg-Treff in Wasserburg. Wir beschaffen mit dieser Spende Musikinstrumente, Klanghölzer und Klangschalen für die Kleinkindergruppen. Es freut uns sehr, dass wir mit unserem ‚Kinderschutzbundschweinchen‘ am Sommerfestival ‚mitwirken‘  dürfen.“

Foto: Marianne Guggenbichler vom Kinderschutzbund Rosenheim und Stefan Brunnhuber vom Sommerfestival-Team bei der Scheckübergabe.