Gesprächsstoff

„Tierischer“ Liederabend mit Max Müller im KU‘KO

Am Sonntag, den 12. November gibt der beliebte Schauspieler und Sänger Max Müller unter dem Motto „Tierisch“ einen literarischen Liederabend im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim. Beginn ist um 18 Uhr. Begleitet wird er bei diesem höchst amüsanten Abend von dem Pianisten Volker Nemmer. Als bayerischer Polizeiobermeister „Michi Mohr“ in der ZDF Erfolgsserie „Die Rosenheim-Cops“ ist er längst Kult! Für viele überraschend: Max Müller ist auch ein ausgebildeter Opernsänger.

Tierisch! warum? „Alle Welt hasset die Wahrheit, wenn sie einen trifft.

Dieser gescheite Satz von Martin Luther über die Fabel begleitet mich schon seit einiger Zeit. Ebenso wie meine Tierliebe. Und dann – den eigenen Schwächen und Unvollkommenheiten im tierischen Gewand zu begegnen ist eine nette Sache. Noch dazu vorwiegend heiter!“ so Max Müller

Wie man es von Max Müllers feinsinnigen Solokonzerten schon kennt, wird er auch diesmal durch eine künstlerische Bandbreite, die seine vielfältige Ausdrucksfähigkeit widerspiegelt, die Konzertbesucher in seinen Bann ziehen. In „Tierisch“ hat Müller sich diesmal ganz der Welt der Tiere in Musik und Poesie verschrieben. Ob bei den messerscharfen Alltagsbeobachtungen von Joachim Ringelnatz, ob in Rossinis bestialischen Raubtier-Belcanto, in den bekannt tierfreundlichen Wienerliedern von Georg Kreisler oder tief unten im Wasser, wo bei Christian Morgenstern sogar die Fische ihre Lieder singen.

An diesem Abend begegnet man lauter „tierisch“ guten Bekannten und vielleicht sogar sich selbst. Ganz gewiss aber trifft man Max Müller, der mit seinem bezaubernden Charme seinem Publikum das Gefühl gibt, als

kämen hier lauter gute Freunde zu einem gemeinsamen musikalischen Abend im KU’KO zusammen!

Tickets sowie die CD sind erhältlich am Ticketschalter im KU’KO, Kufsteiner Straße 4, Rosenheim, telefonisch unter 08031-365 9 365 oder online über die KU’KO homepage: http://www.kuko.de/